Kalender

Mai
9
Sa
Erste-Hilfe-Kurs @ Pädagogisches Musikzentrum Fürstliches Trompetercorps Rheda
Mai 9 um 9:00 – 17:00

Erste-Hilfe-Kurs am 9. Mai 2020 in Rheda

In Kooperation mit den Maltesern bieten wir vor der Schützenfestsaison einen Erste-Hilfe-Kurs an. Nicht selten kommt es vor, dass während langer Umzüge oder bei langen Ansprachen jemand umkippt und Hilfe braucht. Was kann ich tun? Wie kann ich helfen? Kann ich etwas falsch machen? In dem Kurs werden all‘ diese Fragen beantwortet und praktisch geübt.

Der Kurs findet am Samstag, 9. Mai 2020, von 9 bis 17 Uhr, im Pädagogischen Musikzentrum des Fürstlichen Trompetercorps‘ Rheda, Am Werl 14, 33378 Rheda-Wiedenbrück, statt.

Für Teilnehmer/innen aus unseren Mitgliedsvereinen ist die Teilnahme kostenlos. Für Nichtmitglieder beträgt der Teilnahmebeitrag 35 Euro.

Anmeldungen bitte bis zum 10. April 2020 an den Musikerbund im Kreis Gütersloh e.V. über folgendes Anmeldeformular:

Mai
24
So
Frühlingskonzert Salzufler Musikanten e.V.
Mai 24 um 14:30 – 17:00
Jahreskonzert Musikverein Avenwedde e.V. von 1911 @ Stadthalle Gütersloh
Mai 24 um 16:00
Jun
1
Mo
Redaktionsschluss crescendo
Jun 1 ganztägig

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe von cresendo

Bitte unterstützen Sie die Redaktion und senden Sie die Berichte rechtzeitig ab und nicht erst am Redaktionsschluss, da sie dann auch nicht mehr für die aktuelle Ausgabe berücksichtigt werden können.

Alle Beiträge senden Sie bitte an:

Redaktion crescendo
Vogtsgasse 11
53639 Königswinter
crescendo@vmb-nrw.de

Jun
21
So
Tag der Musik 2020 – „Musik machen – Haltung zeigen“ @ bundesweit
Jun 21 ganztägig

Tag der Musik 2020

Der Tag der Musik 2020 wird am 21. Juni unter dem Motto „Musik machen – Haltung zeigen“ im ganzen Bundesgebiet stattfinden. Zum zwölften Mal ruft der Deutsche Musikrat alle Musizierenden dazu auf, gemeinsam für den Schutz und die Förderung der Kulturellen Vielfalt in Deutschland einzutreten.

Mit dem Motto legt der Musikrat den Fokus auf die verbindende Kraft der Musik und ihre gesellschaftliche Relevanz; mit dem Titel „Musik machen – Haltung zeigen“ ist auch der 5. Berliner Appell überschrieben, den die Mitglieder des Deutschen Musikrates im Oktober 2019 verabschiedet haben. Auf dieser Grundlage will der Musikrat am Tag der Musik 2020 ein Zeichen setzen für eine demokratische, weltoffene Gesellschaft und für Kulturelle Vielfalt.

Tag der Musik

Das Musikland Deutschland steht für eine beispiellose Kulturelle Vielfalt. Diese bedarf des Schutzes und der Förderung – nicht als luxusorientierte Freizeitgestaltung, sondern als Grundlage einer erfolgreichen Gesellschaftspolitik. Das wichtigste Ziel des Tages der Musik ist es, die große Bedeutung und den hohen Wert der Musik in Deutschland in kultur-, sozial-, bildungs- und gesellschaftspolitischer Hinsicht deutlich zu machen.

Mit Veranstaltungen in ganz Deutschland sind ab 2009 jährlich feststehende Tage ganz der Musik gewidmet, um eine breite mediale, öffentliche und auch politische Wahrnehmung zu erzeugen. Jeder – egal ob Profi oder Laie – kann mitmachen und seine Musikalität einbringen. Denn alles ist möglich und Kreativität gefragt. Als Initiator unterstützt der Deutsche Musikrat im Hintergrund die Organisation und Koordination der Veranstaltungen und kümmert sich um die mediale Aufmerksamkeit.

Weitere Infos – hier klicken

Jul
10
Fr
Senne-Brass · Tuten & Danzen · 10.–12.07.2020 @ Safariland
Jul 10 ganztägig

Senne Brass ist mehr als nur Tanz op de Deel. Es ist ein Weckruf an alle, die schon immer zu viel Kraft in der Lunge hatten und die Beine dabei nicht stillhalten konnten. Oder wie wir sagen: Tuten & Danzen!

Wer glaubt, dass Trompeten & Fanfaren nur ins Festzelt gehören, darf sich diese irrige Annahme hier gerne aus dem Kopf pusten lassen. Senne Brass tritt an, um mit euch Pogo-Volksmusik, HipHop-Brass, Bläser-Techno, Festzeltpits und Orchester-Ekstasen zu feiern, Workshops zu besuchen und in unserem Festivaldorf auf dem alten Serengeti Festival-Gelände 3 Tage lang den Mörtel aus der Wand zu blasen.

 

Tickets könnt ihr online und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen kaufen.
Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt.

Ihr wollt Geld sparen? Tagestickets ohne VVK-Gebühren sind für 30 €, Kombitickets ohne VVK-Gebühren für 55 € (ohne Zelten) oder 75 € (inkl. Zelten) in Schloss Holte-Stukenbrock in der Rathausinfo, bei der bft-Tankstelle Mersch sowie in Gütersloh bei FMB Fachmarkt Blasinstrumente erhältlich.

Jul
11
Sa
Senne-Brass · Tuten & Danzen · 10.–12.07.2020 @ Safariland
Jul 11 ganztägig

Senne Brass ist mehr als nur Tanz op de Deel. Es ist ein Weckruf an alle, die schon immer zu viel Kraft in der Lunge hatten und die Beine dabei nicht stillhalten konnten. Oder wie wir sagen: Tuten & Danzen!

Wer glaubt, dass Trompeten & Fanfaren nur ins Festzelt gehören, darf sich diese irrige Annahme hier gerne aus dem Kopf pusten lassen. Senne Brass tritt an, um mit euch Pogo-Volksmusik, HipHop-Brass, Bläser-Techno, Festzeltpits und Orchester-Ekstasen zu feiern, Workshops zu besuchen und in unserem Festivaldorf auf dem alten Serengeti Festival-Gelände 3 Tage lang den Mörtel aus der Wand zu blasen.

 

Tickets könnt ihr online und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen kaufen.
Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt.

Ihr wollt Geld sparen? Tagestickets ohne VVK-Gebühren sind für 30 €, Kombitickets ohne VVK-Gebühren für 55 € (ohne Zelten) oder 75 € (inkl. Zelten) in Schloss Holte-Stukenbrock in der Rathausinfo, bei der bft-Tankstelle Mersch sowie in Gütersloh bei FMB Fachmarkt Blasinstrumente erhältlich.

Jul
12
So
Senne-Brass · Tuten & Danzen · 10.–12.07.2020 @ Safariland
Jul 12 ganztägig

Senne Brass ist mehr als nur Tanz op de Deel. Es ist ein Weckruf an alle, die schon immer zu viel Kraft in der Lunge hatten und die Beine dabei nicht stillhalten konnten. Oder wie wir sagen: Tuten & Danzen!

Wer glaubt, dass Trompeten & Fanfaren nur ins Festzelt gehören, darf sich diese irrige Annahme hier gerne aus dem Kopf pusten lassen. Senne Brass tritt an, um mit euch Pogo-Volksmusik, HipHop-Brass, Bläser-Techno, Festzeltpits und Orchester-Ekstasen zu feiern, Workshops zu besuchen und in unserem Festivaldorf auf dem alten Serengeti Festival-Gelände 3 Tage lang den Mörtel aus der Wand zu blasen.

 

Tickets könnt ihr online und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen kaufen.
Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt.

Ihr wollt Geld sparen? Tagestickets ohne VVK-Gebühren sind für 30 €, Kombitickets ohne VVK-Gebühren für 55 € (ohne Zelten) oder 75 € (inkl. Zelten) in Schloss Holte-Stukenbrock in der Rathausinfo, bei der bft-Tankstelle Mersch sowie in Gütersloh bei FMB Fachmarkt Blasinstrumente erhältlich.

Aug
1
Sa
Redaktionsschluss crescendo
Aug 1 ganztägig

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe von cresendo

Bitte unterstützen Sie die Redaktion und senden Sie die Berichte rechtzeitig ab und nicht erst am Redaktionsschluss, da sie dann auch nicht mehr für die aktuelle Ausgabe berücksichtigt werden können.

Alle Beiträge senden Sie bitte an:

Redaktion crescendo
Vogtsgasse 11
53639 Königswinter
crescendo@vmb-nrw.de

Sep
19
Sa
Beatboxing / Electric Flute – Workshop für Querflöten (Blasmusik und Spielleute) @ Gesamtschule Verl
Sep 19 um 10:00 – 17:00

Ausschreibung und Beschreibung der Inhalte des Workshops folgen.

Dieser Workshop ist ein landesweiter Lehrgang des Volksmusikerbundes NRW in Kooperation mit dem Musikerbund im Kreis Gütersloh e.V. – Der Workshop richtet sich an Querflötisten aus den Bereichen Blasmusik und Spielleute.

 

Trompeten-Workshop @ Gesamtschule Verl
Sep 19 um 10:00 – 17:00

Am 19. und 20. September 2020 veranstaltet unser Kreisverband einen Workshop für Trompete mit Daniel Forsnabba. Am Samstag findet der Workshop in der Gruppe statt. Am Sonntag besteht die Möglichkeit des Einzelunterrichts mit dem Dozenten.

Folgende Themen werden im Workshop behandelt: Atmung/Luftführung, Klangqualität, Höhe, Ausdauer, mit Leichtigkeit spielen (Alexander-Technik) und effektives Üben.

Der Workshop steht allen interessierten Trompeter/innen zur Teilnahme offen, ganz gleich ob Mitglieder, Nichtmitglieder oder Mitglieder aus anderen (Kreis-)Verbänden.

Teilnahmebeiträge:

– Gruppenunterricht am 19.09.2020: 40 EUR für Mitglieder – 60 EUR für Nichtmitglieder

– Gruppen- und Einzelunterricht am 19./20.09.2020: 60 EUR für Mitglieder – 90 EUR für Nichtmitglieder (jeweils Komplettpreis für beide Tage)

Am Samstag ist eine Mittagsverpflegung im Preis enthalten.

Für Rückfragen stehen wir unter der E-Mail-Adresse vorstand@vmb-gt.de gerne zur Verfügung.

Anmeldungen bitte bis zum 31. Mai 2020 mit dem Anmeldeformular (befindet sich unterhalb des verlinkten Artikels).

Sep
20
So
Trompeten-Workshop (Einzelunterricht) @ Gesamtschule Verl
Sep 20 um 10:00 – 17:00

Ausschreibung und Beschreibung der Inhalte folgen in Kürze.

Okt
1
Do
Redaktionsschluss crescendo
Okt 1 ganztägig

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe von cresendo

Bitte unterstützen Sie die Redaktion und senden Sie die Berichte rechtzeitig ab und nicht erst am Redaktionsschluss, da sie dann auch nicht mehr für die aktuelle Ausgabe berücksichtigt werden können.

Alle Beiträge senden Sie bitte an:

Redaktion crescendo
Vogtsgasse 11
53639 Königswinter
crescendo@vmb-nrw.de

Okt
3
Sa
30 Jahre Deutsche Einheit – Deutschland singt
Okt 3 ganztägig

BMCO: Am 3. Oktober 2020 soll anlässlich der Feierlichkeiten zu „30 Jahre friedliche Einheit“ bei offenem Singen auf zentralen Plätzen für 60 Minuten im ganzen Land gesungen werden. Dabei wird überall mit den gleichen Liedern begonnen. Alle sind eingeladen: Sowohl Einzelpersonen als auch ganze Chöre (auch als Instrumentalensembles) können sich jetzt anmelden. Der BMCO engagiert sich als Projektträger und versendet die kostenfreien Notenhefte. Mehr gibt es hier!

Quelle: BMCO-Newsletter Nr.2 vom 25.03.2020

Dez
1
Di
Redaktionsschluss crescendo
Dez 1 ganztägig

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe von cresendo

Bitte unterstützen Sie die Redaktion und senden Sie die Berichte rechtzeitig ab und nicht erst am Redaktionsschluss, da sie dann auch nicht mehr für die aktuelle Ausgabe berücksichtigt werden können.

Alle Beiträge senden Sie bitte an:

Redaktion crescendo
Vogtsgasse 11
53639 Königswinter
crescendo@vmb-nrw.de