Probenmethodik

Wann:
16. November 2019 um 10:00 – 16:00
2019-11-16T10:00:00+01:00
2019-11-16T16:00:00+01:00
Wo:
Euregio-Gymnasiusm Bocholt
Unter den Eichen 6
46397 Bocholt
Preis:
17,50€

Der Workshop richtet sich an Dirigenten oder ihre Stellvertreter, diese sollen die Möglichkeit erhalten Erfahrungen am Pult zu sammeln und das eigene dirigentische Potenzial zu entfalten.

Dozent: Dirk Mattes

Mit 13 Jahren begann er zu komponieren. Er lernte Trompete, Querflöte, Klavier, Fanfare und Parforcehorn. Er nahm an einem Meisterkurs bei Krzysztof Penderecki und an zahlreichen Einzellehrveranstaltungen (unter anderem bei Klaus Ospald, Jürgen Schmitt ,Hermann Beyer uvm.) teil. Der häufige Wechsel der Kompositionslehrer machte ihm eine Vielzahl an verschiedenen musikalischen Sichtweisen zugänglich und hat sein musikalisches Schaffen entscheidend geprägt.

Mattes´ Kompositionen führten ihn an das Pult des Jugendverbandsorchesters des Blasmusikverbandes Vorspessart sowie zahlreichen anderen Orchestern. Außerdem ist er Dirigent des Bundesspielleuteorchesters. Am Jugendmusiktag 2015 stand er am Pult des Jugendmusiktages des Blasmusikverbandes Vorspessart. Außerdem dirigierte Mattes – v.A. durch seine Eigenkompositionen – unzählige Projektbesetzungen. Daraus erwuchs eine rege Dozententätigkeit, die sich über ganz Deutschland erstreckt. Mehr unter http://dirkmattes.com/

Seminarinhalt:

Am Vormittag werden die Zeiten für die Tutti Probe verteilt und die Probe vorbereitet. Am Nachmittag steht das Landesspielleutekorps NRW als Lehrgangsorchester zur Verfügung. Unter fachkundiger Anleitung von Dirk Mattes könnt ihr erfahren wie euer Dirigat unterstützt werden kann. Teilnahmevoraussetzungen: Erfahrung im Abhalten von Proben oder Erfahrung mit dem leiten von Spielleuteorchester. Jeder Teilnehmer sucht sich ein Stück angemessen an das eigene Leistungsvermögen aus. Hierzu setzen wir uns mit euch in Verbindung. Vier Musikstücke stehen zur Wahl. Der Teilnehmer bereitet diese Partitur im eigen Studium vor.

Mitzubringen:

Vorbereitete Partitur, Notenpult, ggf. Taktstock

Teilnehmergebühr:

17,50€, inklusive Mittagssnack (Getränke bitte selbstmitbringen)

Anmeldeschluss:

31. Oktober 2019